Qualitätsmanagement

Im Juli 2010 erfolgte im Marien-Krankenhaus auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001:2008 sowie unter Berücksichtigung klinikspezifischer Aspekte nach ISO PLUS erstmals eine Prüfung durch externe Gutachter der Zertifizierungsgesellschaft EQ ZERT. Damit wurde bestätigt, dass die Regelungen der Prozesse den gesetzlichen Anforderungen sowie den Wünschen und Erwartungen unserer Patientinnen und Patienten entsprechen.
Im Juni 2016 bestand das Marien-Kranken erneut diese umfassende Prüfung und erhielt nun bis Juni 2018 das Zertifikat nach IS0 9001:2008 und das Qualitätssiegel Klinikmanagement.
Zusätzlich qualifizierte sich die Klinik entsprechend der Managementanforderungen der Berufsgenossenschaft (BGW) zum Arbeitsschutz, welches eine hohe Qualität im Bereich Arbeitssicherheit bescheinigt. Die Anforderungen der MAAS-BGW wurden vollumfänglich erfüllt.

Im Jahr 2011 erhielt das Marien-Krankenhaus das Zertifikat in Gold von der “AKTION Saubere Hände”, aktuell führen wir das neue Zertifikat in Silber. Den TK-Klinikus für hervorragende Patientenzufriedenheit bekamen wir 2011 und 2013. Bei den Patientenbefragungen durch die Krankenkassen erreicht das Marien-Krankenhaus regelhaft Werte weit über dem Bundesdurchschnitt.


Definition

Qualität ist die Erfüllung vereinbarter oder vorausgesetzter Anforderungen.
Dies sind Anforderungen die

  • Sie als Patient oder Angehöriger an uns stellen, aber auch
  • gesetzliche Anforderungen
  • Anforderungen von Krankenkassen
  • gesellschaftliche Forderungen
  • Anforderungen unserer Mitarbeiter und
  • Anforderung der Belegärzte und Einweiser

Die Anforderungen zu erfüllen ist der erste Schritt zur qualitativ hochwertigen Arbeit.

Instrumente

Das Qualitätsmanagementsystem beinhaltet:

  • die Durchführung von qualitätsverbessernden Maßnahmen
  • Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen und Checklisten
  • Kunden-, Mitarbeiter- und Einweiserbefragungen
  • Beschwerde- und Fehlermanagement
  • Qualitätsverfahren der Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung (BQS)
  • Verfahren zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen

Unseren Qualitätsbericht 2015 können Sie hier einsehen.

Wir haben das Ziel, uns kontinuierlich zu verbessern um bei unseren Kunden nicht nur Zufriedenheit sondern Begeisterung zu wecken! Dass uns dies gelingt zeigen zum wiederholten Mal die Ergebnisse der durchgeführten Patientenbefragung.

Patientenbefragung

Befragt wurden alle Patientinnen und Patienten mit einem standardisierten Fragebogen. Eine hohe Punktzahl bedeutet eine hohe Zufriedenheit.

Patientenzufriedenheit
Patientenzufriedenheit

TK Patientenzufriedenheit
TK Patientenzufriedenheit

Ute Röder BBA

Portrait Ute Qualitätsmanagement

Pflegedirektorin, Geschäftsbereich Qualitätsmanagement, Marketing

Tel. 04 51 / 1407 122

E-Mail schreiben

Dipl. Pflegewirtin (FH) Andrea Hasenjäger

Portrait Dipl. Pflegewirtin (FH) Andrea Qualitätsmanagement

Assistentin Pflegedirektorin, Qualitätsmanagerin, Auditorin

Tel. 04 51 / 1407 151

E-Mail schreiben

Steffen Schmoller

Portrait Steffen Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagementbeauftragter Arzt

E-Mail schreiben

Zuletzt bearbeitet am 04.07.2017.