Sie sind hier:
Aktuelles

Silber Zertifikat der Aktion Saubere Hände

Das Marien-Krankenhaus Lübeck nimmt seit 2009 an der Kampagne „Aktion saubere Hände“ teil. Die Kampagne "Aktion Saubere Hände" hat das Ziel, die Händehygiene der Mitarbeiter in deutschen Krankenhäusern deutlich und nachhaltig zu erhöhen. Grundlage ist die WHO-Kampagne "Clean Care is Safer Care", welche die Verbesserung der Patientensicherheit zum Ziel hat.

Aufgrund der erfolgreichen Umsetzung der Kampagne erhielt das Kath. Marien-Krankenhaus Lübeck zum zweiten Mal das Zertifikat der Aktion in Silber.

Die Umsetzung einer regelrechten Händedesinfektion ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Prävention von Krankenhausinfektionen. Um die Auszeichnung zu erhalten, mussten der Verbrauch an Händedesinfektionsmittel und die Akzeptanz der Händedesinfektion bei den Mitarbeitern gesteigert werden. Weiterhin müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Dies sind zum Beispiel:

  • Durchführung regelmäßiger Fortbildungsveranstaltungen
  • Unmittelbare Verfügbarkeit von Händedesinfektionsmittelspendern
  • Unterweisung von Mitarbeitern zum WHO-Modell "Die 5 Indikationen der Händedesinfektion"
  • Evaluierung des Händedesinfektionsverhaltens (Bestimmung des Verbrauchs an Händedesinfektionsmittel und die Beobachtung des Personals während der Arbeit am Patienten)
  • Durchführung von Aktionstagen

Mittlerweile nehmen ca. 1000 Krankenhäuser in Deutschland an der Aktion teil.

Zurück

Zuletzt bearbeitet am 13.02.2018 09:58.